:gelesen: John Lanchester: Kapital

John Lanchester nimmt uns in seinem 800-seitenstarken Roman “Kapital” (AP) mit in die Pepys Road. Diese ist Mittelpunkt der Geschichten und Lebensmittelpunkt unterschiedlicher Akteure.   Roger Yount – der Banker Roger ist Banker und hat am Anfang des Romans eigentlich nur ein Problem: wird sein Bonus dieses Jahr endlich die 1.000.000 Pfund-Grenze sprengen? Während dessen…

:gelesen: H.G.Francis: Die Vom Fünften Hundert

“Der berühmte Kurzroman des Autors” steht auf meiner Ausgabe, nun ich muss gestehen, dass ich weder vom Autor noch vom Roman vorher etwas gehört habe. Das Buch versucht eine Utopie zu sein. Allerdings kommt es an die Dystopie-Vorbilder “1984” und “Schöne neue Welt” einfach nicht ran. Vieles kommt einem sehr bekannt vor, wenn man die…