Home » :gehört:

Kategorie: :gehört:

:gehört: Saltatio Mortis – Zirkus Zeitgeist

September 08, 2015 at 0916AMErschienen ist die Scheibe schon im August. Gelaufen ist sie daheim schon öfter. Aber erst letzte Woche hatte ich mal 2 Bahnfahrten Zeit sie mir komplett und richtig anzuhören.
Meine Kurzfassung: spitze!

August?
Ja, richtig gelesen: VÖ von “Zirkus Zeitgeist” war schon am 14. August.
Und trotzdem haben sie es geschafft nach zwei Wochen auf Platz eins in den Charts zu sein.

Umfang
Natürlich hab ich mir die Limited Deluxe Edition  im Digipack besorgt (so als Sammler doch selbstverständlich). Enthalten sind neben dem Bocklet 2 CDs.
Neben dem eigentlichen Album gibt es noch eine CD auf der Sich 15 Songs der Band gecovert von anderen mehr oder weniger bekannten Bands (u.a. Subway to Sally, Schandmaul, Fiddlers Green, Doro,… – was ich mich immer frag: warum darf In Extremo eigentlich bei solchen Sachen nie mitspielen?) So was find ich ja immer nett, aber selten haut mich ein Song von den Socken.
Weiterlesen

:video: Schandmaul – Narren sind bunt und nicht braun

Schandmaul haben die Tage einen Song veröffentlicht, mit dem sie Stellung gegen Rechts beziehen. Bzw. eigentlich sprechen sie sich mit “Narren sind bunt und nicht braun” eher dafür aus die verschiedenen Eigenschaften von Menschen als Bereicherung anzusehen (finde es ja immer schöner für etwas, als gegen etwas zu sein).
Außerdem zeigt das Lied, dass politische Aussagen auch tanzbar sein können.
Viel Spaß.

 

 

Neues aus FFB

So, ruhig war es hier die letzten Wochen. Hatte aber auch gut zu tun. Prüfungen sind alle Bestanden, so dass ich mich jetzt “Diplomaticus scientiae politicae Universitatis” nennen darf (klüger bin ich deswegen aber nicht), dass Pfadi-Sommerlager lief auch gut (waren in 2 Wochen nur 3 mal im Krankenhaus) und der Umzug wurde auch voll bracht. Wer auf neue Musik von tivno & ulme wartet muss such noch gedulden – unsere Terminplanner haben es seit Monaten nicht geschafft Lücken für Proben frei zuhalten. Aber hier etwas feines, an dem die werte Ulme auch beteiligt ist. Die Band nennt sich “Calm”

[VIDEO LEIDER VERSCHWUNDEN – SACHDIENLICHE HINWEISE BITTE AN DEN ADMIN]

Ab heute ist das Album das ich rezensieren wollte indiziert…

… also bekommt ihr hier nicht das Cover und ausführliche Eindrücke sondern nur den Hinweis, dass das Album “Liebe ist für alle da” von Rammstein seit heute nur noch “unter dem Ladentisch” und gegen Vorlage eines gültigen Ausweises gekauft werden kann.

Gründe hier für:
ein Bild auf der Innenseite der Schachtel, auf dem einer nackten schwammig-barocken Frau, die einen Sack über dem Kopf trägt, der Hintern versohlt wird und das Lied “Ich tu dir weh” (darf ich das überhaupt noch schreiben??) in dem angeblich ebenso S/M Praktiken verherrlicht werden.

Warum das der Prüfstelle aber erst nach einem Monat auf gefallen ist, muss man, denke ich, nicht verstehen. Jedenfalls gibt es angeblich ab Samstag schon eine neue Version – quasi die Kinderfreundliche!

_______________________
Nachtrag: natürlich gab es dass Album ganz schnell wieder. Und, wer hätte das gedacht, die Berichterstattung darüber dass die Band mal wieder Grenzen überschritten hat (? haben sie ?) hat nicht dafür gesorgt das die Käufer es in den Regalen liegen lassen.

 

Der richtige Zeitpunkt…

für Liebeslieder ist der, wenn man frisch verliebt ist.
Oder immer noch glücklich verliebt ist.
Wenn man Liebeskummer hat und man sich dem Leiden ergeben will.

Der falsche Zeitpunkt…
für Liebeslieder ist, wenn man alleine ist;
dann gehen sie einem meistens auf die Nerven
oder
wenn man versucht über eine Liebe hinweg zu kommen.

:gehört: ASP – Zaubererbruder

Mal wieder ein Kleinod in der Masse der seelenlosen Veröffentlichungen gefunden.
Auf ihrer Doppel-CD “Zaubererbruder” nehmen sich ASP die Krabat-Sage vor.

Hier der offizielle Trailer:

Höhepunkt meiner Meinung nach das Duett mit Eric Fish, der Titelsong “Zaubererbruder” (kann aber auch daran liegen, dass ich die Stimme des Subway To Sally-Sängers Fish einfach mag)

Viel Spaß.