:gelesen: Caspar Dohmen: Das Prinzip Fairtrade: Vom Weltladen in den Supermarkt

Die Geschichte des Fairen Handels in einem Buch Caspar Dohmen beschäftigt sich schon länger mit verschiedenen Wirtschaftsthemen. Mit “Das Prinzip Fairtrade: Vom Weltladen in den Supermarkt” (AP) hat er nun ein Buch vorgelegt, das einen guten Überblick über die Geschichte, aktuelle Entwicklungen, aber auch Kritikpunkten am Fairtrade-System liefert. :Geschichte Caspar Dohmen erzählt die Geschichte von…

:gelesen: Marc-Uwe Kling: Qualityland

Marc-Uwe Kling, Autor, Kleinkünstler, Spieleerfinder und Mitbewohner des revolutionär-kommunistischen Kängurus, nimmt uns in diesem Roman mit nach QualityLand. QualityLand In QualityLand wurde die Gesellschaft endlich komplett automatisiert. TheShop liefert alle Dinge die die Menschen brauchen, auch wenn sie es noch gar nicht wissen. Geliefert wird von automatischen Drohnen, die sehr viel wert auf gute Bewertungen…

:gelesen: John Lanchester: Kapital

John Lanchester nimmt uns in seinem 800-seitenstarken Roman “Kapital” (AP) mit in die Pepys Road. Diese ist Mittelpunkt der Geschichten und Lebensmittelpunkt unterschiedlicher Akteure.   Roger Yount – der Banker Roger ist Banker und hat am Anfang des Romans eigentlich nur ein Problem: wird sein Bonus dieses Jahr endlich die 1.000.000 Pfund-Grenze sprengen? Während dessen…

:gelesen: Mo Asumang: Mo und die Arier

Nachdem sie von einer Naziband in einem Text mit dem Tod bedroht wurde, machte sich die afro-deutsche Journalistin Mo Asumang auf die Suche nach den Ariern, welche weiße Rassisten so gerne als überlegene Herrenrasse darstellen.

:heute: Thinking & Founder’s Day

Heute ist der Gedenktag für Sir Robert Baden-Powell und seine Frau Olave. Beide hatten sie an diesem Tag Geburtstag, wobei er 1857 geboren wurde und sie 32 Jahre jünger war. Kennengelernt haben sich die beiden im Januar 1912 bei einer Schiffsreise. Er war zu diesem Zeitpunkt schon ein Nationalheld und weltweit als Chiefscout of the…

:heute: Thinking Day!

Heute ist der Gedenktag für Sir Robert Baden-Powell und seine Frau Olave. Beide hatten sie an diesem Tag Geburtstag, wobei er 1857 geboren wurde und sie 32 Jahre jünger war. Kennengelernt haben sich die beiden im Januar 1912 bei einer Schiffsreise. Er war zu diesem Zeitpunkt schon ein Nationalheld und weltweit unterwegs als Chiefscout of…

Endlich!!! JuLeiCa-Handbuch für Jugendleiterinnen und Jugendleiter in der bayerischen Version!

Im Zuge der Kampagne „JuLeiCa für alle“ hat der BJR das Juleica-Handbuch für Jugendleiterinnen und Jugendleiter des Landesjugendrings Niedersachsen jetzt in einer bayerischen Version herausgebracht. Auf das Buch bin ich vor rund eineinhalb Jahren beim zusammenstellen der Unterlagen für einen Grundlagenkurs  gestoßen. Neben den Pädagogischen Grundlagen finden sich auch Tipps und Tricks zur Gestaltung von…

:gelesen: Jostein Gaardner: 2084 – Noras Welt

Gaardner ist sicher einigen von Euch ein Begriff. Sein “Sophies Welt” ist ein moderner Klassiker der Jugendliteratur (und auch für Erwachsene sehr empfehlenswert). Auf zwei längeren Zugfahrten (Deutschland ist groß) habe ich mir neulich Noras Welt (erschienen 2013 bei Hanser) vorgenommen.

:gelesen: Jostein Gaarder “Das Leben ist kurz – Vita brevis”

Jostein Gaarder – vielen wahrscheinlich durch “Sofies Welt” bekannt, hat im Jahr 1996 ein kleinen Büchlein geschrieben, welches einen Brief der Geliebten Augustinus’ Flora in “Übersetzung” aus dem lateinischen enthält. Sie erzählt ihm wie ihr Leben so lief, seit er sie verlassen hat und hält ihm den Spiegel vor. Zeigt ihm die Schieflage seiner Körper…

:gelesen: “Die besten klassischen Science Fiction Geschichten – Von Voltaire bis H.G. Wells” Herausgegeben von William Matheson

Die letzten Wochen gelesen, an Regentagen im Sessel, an Sonnentagen auf dem Balkon. Ob es wirklich “Die besten klassischen Science Fiction Geschichten” sind, will ich nicht beurteilen. Allerdings sind sehr schöne und gute Storys in diesem Diogenes-Sammelband enthalten. Von Voltaire bis H.G. Wells. Mit Fantastischem von E.A. Poe, Jules Verne, Egon Friedell, Franz Scott Fitzgerald…

: gelesen: “Draculas Rückkehr” Herausgegeben von Arno Löb

17 Autoren schreiben auf 250 Seiten moderne Vampirgeschichten. Erschienen 1997 will dieser Band uns neue Vampire vorstellen. Da gibt es Vampirgangstar, Cybervampire, einen Blutvertreter und Vampir-Jungfrauen, die nicht beißen wollen… Alles in allem fehlt dem Buch aber der rechte Biß. Ausnahme und lesenswert ist die Kurzgeschichte “Fliegende Ameisen” von Gerhard Köpf. In dieser begegnen wir…

:gelesen: Gerd Theißen: Der Schatten des Galiläers

“Jesus und seine Zeit in erzählender Form” verrät der Untertitel dieses Buches. Und so geht es tatsächlich mehr um die Zeit in der Jesus lebte, als um diesen selbst. Der aus einer wohlhabenden Familie stammende jüdische Olivenhändler Andreas wird bei einer Demonstration gefangen genommen und verpflichtet sich um sich und seine Familie zu schützen für…