:politik: ein Buchstabe macht den Unterschied Campact/Compact

Campact/Compact – mehr Unterschiede als nur ein Buchstabe

Es gibt Campact, links, kritisch, …. und es gibt Compact.Magazin, AfDnah, Putinfreundlich und unfreundlich – eher Rowdie als informativ.

Heute möchte ich einmal, ausgehend von zwei Artikeln, den Umgang mit dem politischen Gegnern aufzeigen.

Campact – Video analysiert das Wahlprogramm der AfD

In einem Video beschäftigt sich Campact mit der Sozialpolitik der AfD, und weißt direkt auf einen Blogartikel hin, der – dem Medium geschuldeten – Verkürzung weiter Fakten und Daten hinzu fügt.

Das soll es dazu jetzt eigentlich auch schon gewesen sein.
Wir fassen zusammen:
es gibt ein Video und dazu Fakten von Dritten die zu komplex sind um sie im Medium Film zu transportieren. Wirkt seriös.

Schauen wir also mal nach rechts auf die Seite von Compact.

Compact – Artikel beleidigt Jennifer Weist
Kennt ihr den Satz “Wer schreit gesteht ein, dass er [in einer Diskussion] verloren hat?”

Für mich persönlich gilt, dass ein Artikel der mit einer Beleidigung anfängt auch nicht ernst genommen werden kann. Compact.Magazin verpasst dem Artikel über Jennifer-Rostocks-Anti-AfD-Lied den Titel “Die dümmste Kuh im Stall – Jennifer Rostock dreht durch”. Das ist meiner Meinung nach schon das erste Zeichen, dass der Artikel nicht ernst zu nehmen ist, und zweitens enthält schon die Überschrift einen Fehler. Richtig müsste es nämlich heißen “… Jennifer Rostock drehen durch”, da die Sängerin Jennifer Weist ist, die Band aber Jennifer Rostock heißt.

Wer jetzt einwerfen mag im Lied selbst AfD-Anhänger als dumm bezeichnet “Nur die dümmsten Kälber,…” der mag folgendes bedenken: in einem Musikstück gelten andere Regeln als in einem Text der den Anspruch Anschein von Seriosität  bewahren möchte und es ist meiner Meinung nach ein Unterschied, ob mensch den “politischen Gegner”, die Partei AfD und ihre Anhänger, mit einem Bild angreift, oder ob eine Person angriffen wird.
Jeder hat das Recht das Lied und einen Inhalt zu kritisieren. Auf die Künstlerin (und ihre Band) einzuschimpfen, widerlegt aber nicht deren Logik, sonder ist nur der Versuch den Gegner unglaubwürdig zu machen. Und das ohne einmal zu erklären was inhaltlich wohl falsch sein soll…

 Fazit: Compact/ Campact – wem sollen wir vertrauen?

Links bei Compact wird das politische Programm analysiert und mit Fakten unterlegt.
Rechts bei Campact wird, unabhängig vom Inhalt, auf einer Person herum gehackt.

Wem sollten wir vertrauen?

KEINE ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND

 

 

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.