: gelesen: “Draculas Rückkehr” Herausgegeben von Arno Löb

17 Autoren schreiben auf 250 Seiten moderne Vampirgeschichten.
Erschienen 1997 will dieser Band uns neue Vampire vorstellen. Da gibt es Vampirgangstar, Cybervampire, einen Blutvertreter und Vampir-Jungfrauen, die nicht beißen wollen…
Alles in allem fehlt dem Buch aber der rechte Biß. Ausnahme und lesenswert ist die Kurzgeschichte “Fliegende Ameisen” von Gerhard Köpf. In dieser begegnen wir zwar keinem blassen Blutsauger, dafür einem pubertierendem Mädchen, einem Übervater und einer Spur Erotik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mail-Adresse *
Website