neues aus der s-bahn V

neulich saß ich im stadtbus in pasing, auf dem weg zur uni. es steigt ein junger mann ein, der offensichtlich dem hip-hop-milieu zu zuordnen ist. er telefoniert. das nun folgende gespräch ist in ermangelung jeglichen wissens um den gesprächpartner nur sehr einseitig wieder gegeben:

“ja und sonst?” (setzt sich neben mich)

“ach, ihr fahrt weg? holland, is geil.”

” ja, kannst mir ruhig auch was mitbringen” (schaut sich verlegen um)

“habt ihr schon reserviert?!”

“ja, da musst du schon ein ticket vorher kaufen…!”

“nee, bayern-ticket geht nich bis holland.”

“ja, weil das nur in bayern geht”

“nee, auch bis frankfurt geht bayern-ticket nicht. musst du deutschland-ticket nehmen…”

“ja, weil das bayern-ticket halt nich geht. gilt nur in bayern!”

“scheiße mann, b-a-y-e-r-n-ticket! geht nich!”

(1 haltestelle weiter, der gesprächspartner hat anscheinend nun doch das bayern-ticket gekauft)

“he, du checkst des nich alter, egal. […] lass dich bloß nich hochnehmen, ja?! servus”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mail-Adresse *
Website