neulich in der s-bahn I

ein junge macht sich einen spaß daraus, in der hauptverkehrszeit die s-bahn aufzuhalten, indem er in die lichtschranke der sich gerade schließenden türe springt. in puchheim wird es einem älteren herren zu viel. er haut dem jungen mit seiner zeitungsrolle auf den kopf und schubst in aus der sich gerade schließenden türe nach draußen. die fahrt wurde ohne weitere verzögerung fortgesetzt…

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.