darüber hätte ich schreiben können…

… aber das analoge Leben verschlingt manchmal viel zu viel Zeit 😉
Uni, Arbeit, Umzug, Freunde, Frau,…

Aber trotzdem nun einige kurze Rückblicke!

Zuerst einmal einen Glückwunsch an das SZ-Magazin, welches sich selbst vor 2 Wochen eine klasse Ausgabe zum 20. Geburtstag geschenkt hat. Und auch diesen Freitag wieder bewiesen hat, dass es immer wieder überraschen kann. Ein echtes Titten-Magazin. Wirklich, eine einzelne nackte Brust auf Hochglanzpapier, gab’s das schon mal?
(Den Artikel über Femizissmus muss ich mir noch zu Gemüte führen, bin mal gespannt)

Den Bogen jetzt zu unserer Lena (WIR SIND LENA!) zu spannen ist relativ einfach:
immerhin hat unsere Süße auch schon mal ein Brüstchen blitzen lassen.
(in diesem Zusammenhang durchaus bedenkenswert (oder bedenklich?) was es [hier] zu lesen gibt.)

Über den Rücktritt von Bundespräsi Horst und die Orientierungslosigkeit der Berliner Eliten … naja, dass überlassen wir Leuten die sich besser auskennen. Nur eines: ich sage Thomas D. for Bundes-P.!

Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mail-Adresse *
Website