Suchbegriff-Collage

Ich hasse es wenn Mädchen mit Pferdeschwänzen vor mir herlaufen, mit ihren Knackapfelärschen in hautengen Bluejeans wackeln und die Hand ihres Freundes halten.
Müssen sie mich denn so quälen?

Gerne würde ich diese Typen niederschlagen und wie King Kong ihre Mädchen rauben. Warum mache ich es eigentlich nicht einfach?

Wir leben doch in einer Einzelkindnation; immer weniger Kinder wissen wie sie sich in einer Gruppe verhalten müssen. Als Erwachsene werden sie dann egoistische Einzelgänger, deren Schutzschilde nicht der Freundeskreis oder die Familie sind, sondern ihr Bankkonto und ihre Ellenbögen.

Sie sind egoistisch:
sie ficken alle die ihnen begegnen, so wie es Henry Miller tat. Anders als seine Muse Anais die sich für ihn, seine Kunst und ihren Mann einsetzte, hin kniete und legte.

So ähnlich bist du ihr! Du liebst mich und du versorgst mich: die Champignons für die Mahlzeiten die du mir bereitest züchtest du im Blumentopf, da du seit Tschernobyl Angst vor Mutationen hast.

Es ist so erotisch diese dann aus deinem Bauchnabel zu essen. Wenn sie die richtige Größe haben kann ich sie aufrecht hineinstellen! Mit ihrem Fuß stecken sie in deinem Bauch… Und sie wachsen direkt aus deinem Leib… Es mag seltsam klingen, doch gewürzt mit dem Salz deines Schweißes schmecken sie wunderbar.

Super Mario!
Super Maria!
Maria-Magdalena!
Du bist gebenedeit!
Ich liebe die Früchte deines Leibes!

_______________________________
Ok, ich gebe es zu: ich habe nur die häufigsten Suchbegriffe durch Worte verbunden. Das ganze kann, muss aber nicht, Sinn ergeben.
Grüße,
tivno

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.