Kommentare

  1. Bjoern 15. August 2009 at 0:19

    Yeah, schmeckt nach Leben!

  2. Violette von Rosenweiß 8. September 2009 at 19:46

    “in finsteren Ecken,
    auf abgesessenen S-Bahn Bänken”

    hat einen sehr besonderen Rhytmus.

    Daheim mit Licht aus bitte. 🙂

  3. tivno 9. September 2009 at 22:52

    @Violette: LAAAAAAAAAAAAAANGWEILIG!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mail-Adresse *
Website