Unter der Dusche

Du lässt das Wasser
über deinen Körper laufen,
schrubbst dich,
wäscht dich,
deine Hände wandern
über die schönen Brüste,
über den Bauch,
über das Gesicht.
Du spülst dich ab,
seifst dich ein,
führst den Wasserstrahl
in dein Heiligstes.

Immer wieder.
Rein Raus.
Rein Raus.

Du fühlst dich schmutzig.
Du fühlst dich schuldig.
Du schämst dich.

Immer wieder.
Rein Raus.
Rein Raus.

Doch das Wasser wäscht dich nicht
von seinen Sünden frei.

Stopp! hast du gesagt.
Er wollte es nicht hören.
Er hat weiter gemacht.

Immer wieder.
Rein Raus.
Rein Raus.

Du fühlst dich schmutzig.
Du fühlst dich schuldig.
Du schämst dich.

Immer wieder.
Rein Raus.
Rein Raus.

3 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.