Zwischen den Welten …

festhängend zwischen der Kindheit und der erwachsenen Welt, …

Verpflichtungen.
Pläne.
Wünsche.

Und immer wieder diese eine Erinnerung.

Ich war 8 oder 9.
Ein schöner Nachmittag am Ende der Sommerferien.
Ich sitze auf der Schaukel,
schließe die Augen und höre …
nichts!
Absolute Ruhe, nur das Quietschen der Scharniere und das Rauschen der Blätter.
Frieden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.