Benutz dich! – Und schreib mal was du denkst!

Toll, hab beim Aufräumen am Wochenende ein kleines rotes Clairefontaine-Notizbuch gefunden, in dem ich 2004 Ideen, Texte, Bruchstücke festgehalten hab.
Und dann noch eins (dieses mal A4) das bis 2001 zurück geht.

Werde immer mal wieder was davon hier reinschreiben, alle Einträge kriegen dann des Label “Damals”
Ist eine lustige Zeitreise. Wenn ich so darüber nachdenke, warum ich damals was geschrieben hab… was ich damals gedacht hab.

Und hier Nummer 1 vom 22.5.2002:

Was für ein Tag,
ich genieße das Wetter,
schiebe alle Arbeit
weg vom Jetzt,
ich lebe die Sonne
und atme das Licht.
Hab’ nichts zu tun
und mach auch nichts.
Alle Menschen sind fröhlich.
Ein herrlicher Tag,
die Welt ist in Ordnung
und allen geht’s gut.

Und Nummer 2 nur einen Tag später:

Ich fühl mich wie im Vakuum
wie vom Bug des Lebens überfahren,
unsichtbare Mauern
trennen mich vom Rest,
weiß nicht wohin ich will,
auch nicht,
wo ich bin.

Klingt nach Pubertät.

Kommentare

  1. girlmonster 25. Juni 2008 at 21:03

    Ja HOCH -TIEF innerhalb von einem Augenblick?<BR/><BR/>Heißt eigentlich erwachsenwerden Ausgeglichenheit lernen?

  2. TvN 25. Juni 2008 at 21:04

    Da fragst du wohl besser wenn anderes …

  3. Silberhimmel 17. Juli 2008 at 18:02

    Hey, das finde ich sehr interessant, das Zeg von früher… Und danke für deinen Kommi!

  4. TvN 17. Juli 2008 at 23:54

    Was findest du daran denn genau interessant? <BR/>Thematik? Ausdruck?<BR/>Kriegst bestimmt noch mehr Kommentare. Werd immer mal wieder vorbei schauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mail-Adresse *
Website