die moderne Versuchung des Menschen

Nach diesen Geschichten versuchte der Kapitalismus den Menschen und sprach zu ihm: Mensch!
Und er antwortete: Hier bin ich.
Und er sprach: Nimm deine Ideale, die letzten die du lieb hast und
geh hin in das Land Morija und opfere sie dort zum Brandopfer auf einem Markt den ich dir sagen werde.

Da stand der Mensch früh am Morgen auf, trank Kaffee, bestieg sein Auto, nahm mit sich zwei Kollegen, suchte Akten für das Brandopfer und sie machten sich auf,
den Markt zu suchen von dem ihm der Kapitalismus gesagt hatte.

Am dritten Tage hob der Mensch seine Augen auf und sah die Stätte von ferne und sprach zu seinen Kollegen: Bleibt ihr hier bei dem Mercedes.
Ich und meine Ideale wollen dorthin gehen, und wenn wir angebetet haben,
wollen wir zu euch kommen.
Und der Mensch nahm seine Akten und legte sie mit seinen Idealen in einen Koffer.
Und die Ideale sprachen: Vater!
Und er antwortete: Hier bin ich.

Und als sie an die Stelle kamen,
die der Kapitalismus ausgesucht hatte,
nahm der Mensch den Koffer,
öffnete ihn, entzündete Feuer und sprach:

„Dies sind meine Akten, sehet und lernet alle davon.
Daneben meine Ideale, verbrannt zum Wohle der Bank!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name *
E-Mail-Adresse *
Website